Feedback

Der jüngste Tour-Teilnehmer
Der jüngste Tour-Teilnehmer

Wir freuen uns über eine Rückmeldung nach erfolgter Tour - gerne auch mit eigenen Anregungen.

We are glad about any feedback having undertaken this tour - your remarks are welcome.

Nos alegra si nos manda un comentario haber realizado el tour - notas suyas son bienvenidas.

Externe komplette Tourberichte (mit Fotos / Videos) gibt es auch schon einige >>

Kommentare: 13
  • #13

    s.f. (Montag, 17 April 2017 13:16)

    Die Tour war mein erster geplanter Halbmarathon. Hat super Spaß gemacht. War überrascht wie gut ausgeschrieben die Runde ist. Hab mich nur einmal verlaufen, wo verrate ich nicht - das ist total peinlich...
    War in jedem Fall ein schöner Tag mit anschließendem Saunabesuch. Komme bestimmt wieder :)
    Thanx

  • #12

    Thorsten Schneider (Montag, 14 November 2016 10:19)

    Vielen Dank für die Mühe und den Aufwand, um diese gelungene Trailrunde ins Leben zu rufen!
    Bei leichtem Frost und Sonnenschein entfaltet die Landschaft um Muggendorf ihren ganz besonderen Reiz und bereitet im Laufschritt unheimlich viel Freude.
    Sehr gerne sind wir bei nächster Gelegenheit wieder auf dieser Tour unterwegs, denn sie ist unheimlich abwechslungsreich und lässt einen die Trails im Gebirge fast vergessen ;)

    Viele Grüße,
    Thorsten

  • #11

    Kathi und Haymo (Samstag, 22 Oktober 2016 19:46)

    Hallo Robert,
    Der Trail ist wohl die beste Art und Weise, einen regnerischen Samstag Nachmittag zu verbringen!
    Danke für die tolle Streckenwahl und Ausschilderung - einfach der Hammer, und das direkt vor unserer Haustüre!
    Schön, dass wir Dich auf der Strecke getroffen haben - ganz vorbei wars dann aber noch nicht, Guckhüll kam noch...
    Ganz liebe Grüße und der Oktober 2017 steht im Kalender! :-)
    Katharina und Haymo

  • #10

    Nadine & Jürgen (Sonntag, 24 Juli 2016 20:51)

    Hallo Robert,

    Danke für die Verlinkung unseres Tourenberichtes. Wir waren das erste Mal Anfang Mai 2016 in der Fränkischen Schweiz und haben nach einer etwas anspruchsvolleren und schönen Wanderung gesucht und den Wiesenttal-Trail gefunden - super Tour und tolle Wegführung. Die Runde hat uns begeistert und wir sind gespannt, was nächstes Jahr evtl. an neuen Runden dazu gekommen ist?! :-)

    Wanderbegeisterte Grüße aus dem Schwarzwald,

    Nadine & Jürgen

  • #9

    Torsten Ahlers (Mittwoch, 13 April 2016 15:11)

    Dear Robert, thank you for your efforts to create this perfect round through the Wiesent valley. A minimum of paved road mostly trails and single trails. Many highlights like outlook points and the passage through a cave (but manageable without a torch)!

    Everything is extremely well marked. Just make sure you bring enough water as I didn't see a convenient spot to refill.

    Highly recommended!

  • #8

    Sven Klier (Mittwoch, 30 März 2016 10:37)

    Schöne und abwechslungsreiche Runde mit vielen Single-Trails, die durch das konstante rauf und runter bei flottem Tempo auch einen tollen Trainingseffekt bietet. Bin die Runde unter der Woche gelaufen, da ist es wohl am ruhigsten und ich habe keinen anderen Läufer / Wanderer getroffen. Wünsche dem Trail noch viele weitere Läufer und mehr Bekanntheit.

    Aktive Grüße
    Sven

  • #7

    Christian Fischer (Freitag, 26 Februar 2016 17:35)

    Servus Robert,

    der Neideck-Trail - ich möchte es knapp sagen - ist spitze!
    Einige Teilstücke sind mir vom Frankenweg bereits in herrlicher Erinnerung.
    Dieser Trail nun fügt sich zu einer abwechslungsreichen 1000 HM Runde (je nach Gusto abkürz- und erweiterbar)
    Auf jedenfall wunderbar ausgeschildert! Danke hierfür! Kein navigieren nötig & somit einfach Spaß haben beim Trail Running, Speed Hiking oder Wandern.
    Nach dem flotten Downhill ins Lange Tal kommt der letzte Aufstieg zum Guckhüll unerwartet und lässt das Laktat nochmal richtig schäumen..
    Am Streitberger Familienschwimmbad angekommen und ein fettes Grinsen im Gesicht sagt wohl alles!

    Herzliche Grüße ins Muggendorfer Gebürg!
    Christian

  • #6

    Herbert Peter | Veranstalter (Montag, 27 April 2015 19:16)

    Lieber Robert,
    danke nochmal für deinen Zeitaufwand und deine Führung durch das einmalige "Muggendorfer Gebürg" auf deinem Wiesenttal-Trail [ 21 km | 1000 HM ] entlang an Burgen, Burgruinen, Aussichtsfelsen, Höhlen / Durchgangshöhlen / Versturzhöhlen, fränkische Ortschaften und mit herrlichen naturbelassenen Aussichten.

    Dies alles gelegen vor unserer Haustüre in einer der schönsten Naturparklandschaften in Deutschland.

    Wirklich eine sportliche Bereicherung für den www.Naturpark-Fränkische-Schweiz.de.

    Mit internetten Grüßen von Pinzberg nach Muggendorf
    www.Herbert-Peter.de
    www.Marathon-Laeufer.de

    PS: An die Trailfreunde
    Testen auch Sie diesen einmaligen www.Wiesenttal-Trail.de.
    Sind Sie dabei zum nächsten Termin [ siehe Internetseite ].

  • #5

    Thomas Wilke und seine Wanderfreunde (Montag, 20 April 2015 14:44)

    Herzlichen Dank allen Organisatoren für diesen wunderschönen Trail – für mich eines der schönsten Abschnitte in der Fränkischen Schweiz.
    Bei optimalen Wetterbedingungen konnten wir in fröhlicher Runde die Vielfalt der Landschaft, die Schönheit der Natur und die sportliche Herausforderung kombinieren. Wo sonst hat man so viele Höhlen, Kletterfelsen und Aussichtspunkte auf so kurzer Distanz beieinander?!
    Das jüngste Mitglied unserer Wandergruppe war 12 Jahre alt und hat bestätigt, dass diese Runde auch Kindern riesen Spaß macht und sie keinesfalls überfordert.
    Ich selbst habe den Teil „oberhalb“ Muggendorfs schon häufig mit Gästen erwandert und nun also den Bereich ab Streitberg dazu gelernt.
    Die Beschaffenheit der Wege ist für alle Altersklassen und Konditionslevel gleichermaßen geeignet und je nach Lust, Laune, Zeit und Wetter kann man die Runde auch jederzeit verkürzen oder verlängern. Einsteigern rate ich in Muggendorf zu beginnen und zu enden, wer mehr Zeit und Kondition hat, sollte die ganze Runde in Angriff nehmen.
    Robert Stein ein riesen Kompliment für sein Engagement bei der Kreation dieses Trails, wir wünschen uns weitere so abwechslungsreiche und gut beschilderte Routen durch unsere schöne Fränkische Schweiz!

  • #4

    Lena (Sonntag, 19 April 2015 23:23)

    Lieber Robert,

    vielen Dank für die geführte Wiesenttal-Trail-Tour am vergangenen Samstag.
    Die Vielzahl (!) an knackigen Anstiegen über schmale Single-Trails sowie der ständig präsente Ausblick auf das saftig-grüne Wiesenttal verleihen dieser Route einen besonderen Charme. Sowohl als Genusswandertour als auch als sportliche Herausforderung für Trail-Runner und Sport-Hiker erachte ich den Wiesenttal-Trail als ein Highlight im Naturpark Fränkische Schweiz. Weder Einheimische noch Gäste im Frankenland sollten sich diese landschaftlich reizvolle, erlebnisreiche Strecke entgehen lassen.

    Ich bin mir sicher, dass es mich aus Erlangen erneut auf den Wiesenttal-Trail verschlagen wird - immerhin liegt der Startpunkt in Streitberg nur einen Katzensprung entfernt. Für mich persönlich eignet sich der Wiesenttal-Trail optimal zur Vorbereitung auf die Bergsteig-Saison. Schön zu wissen, dass das Gute oft so nahe liegt!

    Viele liebe Grüße,
    Lena

  • #3

    Bernd Liebig (Sonntag, 12 April 2015 09:24)

    Servus Robert,
    bin gestern den Wiesenttal-Trail abgelaufen. Er verbindet, alle für die Gegend wichtigen Aussichtspunkte und ist obendrein für das Konditionstraining bestens geeignet.
    Tja, was soll ich noch sagen, Robert, der Trail verdient eine 1*.
    Mehr möchte ich nicht verraten.
    Leute, probiert ihn einfach mal aus.

    Viele Grüße
    Bernd

  • #2

    Bernd Geilert (Montag, 09 März 2015 12:13)

    Hallo Robert Stein,
    wir sind am Wochenende die Neideck 1000 Tour gelaufen. Start war in Engelhardsberg. Ansonsten haben wir uns ziemlich genau an die Route halten können, da in der Kurzbeschreibung alle Anhaltspunkte wie an den Wegweisern vermerkt waren. Lediglich in Streitberg sind wir dann den Radweg bis zur Brücke gelaufen. Die Tour ist landschaftlich sehr schön und sehr zu empfehlen. Wir hatten sie als Lauftrainigstour geplant und sind da voll auf unsere Kosten gekommen, zumindest wenn man ein Intervalltraining geplant hat. Aber das ist ja bei den angegebenen HM 1000, nicht anders zu erwarten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd Geilert

  • #1

    Martin Johannes (Samstag, 18 Oktober 2014 14:37)

    Hallo Robert,
    vielen Dank für die schöne Tour, die sowohl landschaftlich reizvoll als auch für Wanderer mit sportlichen Ambitionen interessant ist. Es hat uns wirklich prima gefallen, die Route mit Dir zu testen. Übrigens hat auch die An-/Abreise mit Zug und Bus gut funktioniert.
    Viele Grüße und auf ein nächstes Mal,
    Martin, Yesenia und Tobias