History des Wiesenttal~Trails

Höhenmeter-Sammeln in der ~Fränkischen~ Schweiz

 

war die Idee des begeisterten Alpin-Bergwanderers (früher auch Bergsteigers:)

und (seit 2008) Muggendorfers Robert Stein ...

... an den steilen Hängen des "Gebürgs" links und rechts der Wiesent eine ganz natürliche Herausforderung.

2008 ... 2010

Mit Muggendorf als Start-/Zielpunkt hatte ich mir einige Rundtouren für ein bis zwei Stunden intensiven Berg-Trainings ausgewählt ... u.a. meine bis heute aktuellen Standard-Touren "Muggendorfer Gebürg Ost" und "Muggendorfer Gebürg West" - beide jeweils knapp 9 km lang á ca. 400 Höhenmeter.

 

2011 ... 2012

Durch Verbinden dieser Touren plus einigen Varianten erschienen auf meinem GPS-Höhenmesser bei einer Tour um die 800 Höhenmeter -> die Idee, eine große sinnvolle Rundtour zu kreieren, die die magischen 1000 Höhenmeter übersteigt, war geboren:)

 

Sept 2012

Die erste Version (Beta-Version;) des Wiesenttal-Trails entstand - nach vielen Kilometern und Höhenmetern Probierens, um die 1000er Grenze zu knacken:) > veröffentlicht auf GPS-Tour.info unter der Bezeichnung "Neideck~1000" = TourNr. 108816

 

2013 ... 2014

Die 1000 Höhenmeter sollten aber möglichst in einer Halbmarathon-Distanz Platz finden => nun ging es also an die Detailplanung - ich modifizierte die Runde im Bereich Streitberg > zusätzliches Plus: die Überquerung der B470 verläuft nun -ungefährlich- über die Fußgängerampel innerhalb Streitbergs.

 

Okt 2014

Die Webseite zum Wiesenttal-Trail entsteht ~ ich habe mich nun auf zwei Tournamen festgelegt: "Neideck~1000" bleibt, ist aber die Bezeichnung für die sportliche Begehung der kompletten Tour mit 1000 Höhenmetern, mit der Burgruine Neideck als Highlight.

"Wiesenttal(er) GebirgsTrail" nenne ich die Runde für jeden Normal-Wanderer, der gerne jeden Aussichtspunkt betritt, rastet oder die Tour auch in zwei Etappen (östliche und westliche Schleife) absolviert.

Als Oberbegriff und kurz-prägnante (Internet)Adresse verwende ich für beide Zielgruppen

Wiesenttal-Trail.de

 

2015

Ich bin neugewählter 2.Vorstand und Gebietswegewart im Fränkische-Schweiz-Verein (Ortsgruppe Muggendorf) - nun soll/kann der nächste Schritt erfolgen: die ganze Runde soll einheitlich markiert werden. Unterstützung bekomme ich dabei -für die Markierungsarbeiten vor Ort, aber auch beim Brainstorming zum Entwickeln eines passenden Logos- vom Wegewart der FSV-Ortsgruppe Engelhardsberg, Erika Fichtl.

Die Touristinfo Wiesenttal unterstützt ebenfalls das Vorhaben und bestellt (und bezahlt:) die benötigten Markierungszeichen. Noch vor Abschluss der Wandersaison 2015 schaffen Erika und ich, die gut 21 Kilometer komplett mit dem neuen Wiesenttal-Trail-Logo zu markieren.

 

Juli 2015

Meine guten Kontakte zu Outdoor-Internetportalen, im besonderen zu Outdooractive, verschaffen unserer Muggendorfer FSV-Ortsgruppe eine hervorragende Möglichkeit, unsere Touren professionell als eigenes Regional-Portal ~"Muggendorf im Gebürg"~ innerhalb von outdooractive.com zu präsentieren - der Wiesenttal-Trail ist dabei die Top-Tour, die alle drei Wiesenttaler FSV-Ortsgruppen verbindet >> Tourbeschreibung bei outdooractive

 

April 2016

Weitere interessante Treffen/Gespräche mit unserem Mann bei Outdooractive bringen mich wieder (zurück) auf meine ursprünglichen Gedanken zum sportlichen Wandern und darüberhinaus -> Trailrunning!

Die Unterscheidung in/für die Zielgruppen (Genuß)Wanderer und Sporthiker bzw. Trailrunner stelle ich nochmals -deutlicher- heraus -> eine eigene Tourenbeschreibung bei Outdooractive, speziell für die Speedhiker und Trailrunner entsteht >> Tourbeschreibung bei outdooractive

Sehr schnell ergibt sich über diese Präsentation im Internet der Kontakt zu Alan, einem (semi)professionellen spanischen Trailrunner aus Barcelona, der seit kurzem bei Adidas (Herzogenaurauch) arbeitet und jedes Wochenende auf dem Wiesenttal-Trail sein Training durchführt (und sich dabei die 200-300 km Anfahrt in die Alpen spart). Weitere Ideen und Pläne spuken bereits in den -zwei- Köpfen ... :)

Für alle interessierten Wanderer und Outdoorbegeisterte haben ich zusammen mit der Gemeinde Wiesenttal den QR-code zu dieser Webseite als Aufkleber für die Markierungen draußen entwickelt -> zu 80% sind die QRs bereits an der Route angebracht:)